ComForEn 2017

8. Fachtagung - Communications for Energy Systems

Programm


Mittwoch, 04. Oktober 2017

19:00  Get together (mit freundlicher Unterstützung von Moosmoar Energies OG)


Donnerstag, 05. Oktober 2017

Am Nachnmittag ist geeignetes, bequemes Schuhwerk erforderlich

09.00 - 12.00 | Workshops

12.00 | Mittagessen 

13.00 | Raum Dachstein

Digitalisierungsthemen aus Leitprojekten des Klima- und Energiefonds 

Einleitung: Digitalisierung - das Smart Grid im neuen Gewand?
Friederich Kupzog, AIT GmbH

Startschuss: Das österreichische White Paper Digitalisierung im Energiesystem
Michael Wedler, BAUM und Friederich Kupzog, AIT GmbH

Zum Ablauf der Tagung
Natalie Prüggler, MME

13.45 | Start der Projektwanderung mit interaktiver Themendiskussion


Station 1
IKT für die Stromnetze der Zukunft
Impulse aus den Projekten IPEN und VirtueGrid
Christof Brandauer, Salzburg Research und Berthold Haberler, Linz AG

Station 2
Home automation - Schlüssel zur Lastflexibilität im Privathaushalt?
Impulse aus den Projekten Leafs und iniGrid
Gregor Taljan, Energienetze Steiermark GmbH und Peter Zeller, FH Oberösterreich

Station 3
Wann kommt die Niederspannungsautomatisierung?
Impulse aus den Projekten iniGrid und Smart City Demo Aspern 
Wolfgang Hauer, Eaton GmbH und Alfred Einfalt, Siemens AG Österreich

Station 4
Vernetzung über Markt und Stromnetz hinaus
Impulse aus den Projekten Loadshift Oberwart und me2
Andreas Schneemann, Energiekompass GmbH und Wolfgang Prüggler, Moosmoar Energies OG.

17.30 | Ende  

19.30 | Gemeinsames Abendessen | Hotel Höflehner


Freitag, 06. Oktober 2017

09.00 | Raum Dachstein
Keynote: Digitalisierung braucht smarte Netze

Andreas Abart, Technischer Leiter Stromnetz, Netz Oberösterreich GmbH

9:45 | Raum Dachstein
Fachvorträge und Diskussion
 
09.45 | Dialog 1
Elektromobilität - Wie viel Steuerung benötigt der Netzbetreiber?
Felix Lehfuß, AIT GmbH
Josef Stadler, Wels Strom GmbH Stromnetz


10.30 | Kaffeepause

11.00 | Dialog 2
Data Analytics - Vergangenheit aufarbeiten oder Zukunft vorhersagen?
Andreas Abart, Netz Oberösterreich GmbH

Matthias Stifter, AIT GmbH

 

11.45 | Dialog 3
Security - Überwiegen die Vorteile der Digitalisierung?

Tanja Zseby, TU Wien
Roman Tobler, Wiener Netze
 
12.30 | Dialog 4
Augmented und Virtual Reality - Niesche oder Zukunftstechnologie?
Günther Gleixner

Johann Schrammel, AIT GmbH

13.15 | Abschluss


13.30 | Mittagessen


(Änderungen vorbehalten)